Weitere Ergebnisse:

Generic selectors
Genau
Überschrfit
Inhalt
Post Type Selectors
post
Filter mit Kategorien
Änne International
Anzeige
Aus der Region
Auto und Mobilität
Blaulicht und Verkehr
Bocholt
Bocholt spricht Platt
Engagement
Exklusiv
Freizeit
Gesellschaft
Herz für Kinder
Herz für Tiere
Lebensart
Lokales
nicht zugeordnet
Schützenvereine
Senioren
Test & Check
Themen und Trends
Tod und Trauer
Top-Thema
Veranstaltungen

Bocholter können bald mehr Fietsen sicher abstellen

Bocholt. Das dürfte viele Radfahrer in Bocholt freuen. Bald soll es neue sichere Abstellmöglichkeiten fürs Fahrrad. Dazu werden die Abstellmöglichkeiten am Bocholter Liebfrauenplatz und vor den Arkaden (Berliner Platz) erneuert.

Schon bald können Radfahrer ihr Fahrrad am Bocholter Liebfrauenplatz sicher abstellen. Die Stadt will ihr Angebot für abschließbare Anlagen und Boxen schrittweise erweitern.

Radbox.nrw kommt zum Einsatz

Im ersten Schritt wird die Anlage am Liebfrauenplatz deutlich verbessert: Ein Teilbereich dort wird eingezäunt und mit einer Schließanlage ausgestattet. Dafür soll – wie bereits angekündigt – ein System des landesweiten Anbieters “Radbox.nrw” zum Einsatz kommen. Dies wird dann auch an der Anlage am Bahnhof und für die Radstation am Europaplatz eingeführt.

Abstellanlage am Liebfrauenplatz buchen

Nutzer können dann künftig über eine App oder eine mobile Internetseite des Anbieters Zugang zur Abstellanlage buchen und ihr Fahrrad dort einschließen. Eine weitere Neuerung: Die noch am Liebfrauenplatz vorhandenen alten Fahrradständer (Vorderradklemmen) werden durch fest verankerte Anlehnbügel ersetzt. Insgesamt entstehen am Liebfrauenplatz so 30 umzäunte Abstellplätze, weitere 30 Abstellplätze bleiben frei zugänglich.

Einhausung hat begonnen

Die Arbeiten zur Einhausung der Radabstellanlage am Liebfrauenplatz haben am 23.10.23 begonnen, teilt die Stadt Bocholt mit. Während der Arbeiten kann die Anlage dann für einige Wochen nicht genutzt werden. Auch wird die dort vorhandene Fahrradpumpstation vorübergehend abgebaut. Nach Fertigstellung werde die Anlage noch einige Wochen ohne Schließsystem betrieben – sie kann in dieser Zeit jedoch schon genutzt werden.

Fahrradboxen an den Arkaden

Ebenfalls neu: Die Abstellanlage rechts vom Haupteingang der Arkaden (am Berliner Platz) werden modernisiert: Die Fläche wird gepflastert, die alten Vorderradklemmen werden entfernt und durch komfortable Radanlehnbügel ersetzt und zudem werden sechs abschließbare Fahrradboxen aufgestellt, in denen Räder sicher abgestellt werden können. Auch diese neuen Fahrradboxen können über Radbox.nrw gebucht und genutzt werden.

Neues System auch am Europaplatz

Auch das Buchungs- und Schließsystem am Europaplatz (Radstation) wird durch das System von Radbox.nrw ersetzt. Die Besonderheit hier: Am Europaplatz kann ein Zugang auch ohne Benutzerkonto direkt per Münzautomat gebucht werden.

Unser Titelbild zeigt den Fahrradabstellplatz am Bocholter Liebfrauenplatz. Die Arbeiten haben begonnen. Foto: BOH-Lokalpilot/Gabi Frentzen

0
0

Weitere Beiträge

lokalpilot

Frau aus ihrem Fahrzeug befreit

Die Feuerwehr Bocholt wurde am späten Nachmittag des 17.6.24 zu einem Verkehrsunfall auf die Werther Straße gerufen. Vor Ort war die Autofahrerin nach einem Alleinunfall mit einem geparkten PKW  auf der Seite liegend zum stehen gekommen. Die Feuerwehr stabilisierte das Fahrzeug und befreite die Fahrerin, welche dann ins Krankenhaus transportiert

Lesen »
lokalpilot

Video entlarvt Diebstahl

Unbemerkt eine Geldbörse aus der Handtasche einer 69-Jährigen entwendet hat eine Unbekannte am 17.6.24 in Bocholt. Zur Tatzeit – es war 13.11 Uhr – hielt sich die Bocholterin in einem Geschäft am Neutorplatz auf. Videoaufnahmen zeigen, wie die Diebin ein Kleidungsstück vor die Tasche der Frau hält und das Portemonnaie

Lesen »
Flender

Ausgetüftelt: „eShake“ und „KlackGen(erator)“

„Energie gewinnen, optimieren, wandeln“ lautete das Thema bei „Schüler macht MI(N)T!“ 2024. Neuntklässler aus Bocholt begeisterten Jury mit ihren Erfindungen. Schüler und Unternehmen tüfteln gemeinsam Fahrgäste steigen in einen Bus, schließen ihre Handys an den „eShake“ an und die Geräte werden bequem durch bislang ungenutzte Bewegungsenergie während der Fahrt geladen

Lesen »
Bocholt

City Food und chillige Beats

Die Bocholter dürfen sich 2024 auf ein Highlight freuen. Vom 12. bis 15. September 2024 findet das City Food Festival statt. Es soll aber nicht nur alles ums Essen drehen. Für jeden Geschmack etwas dabei Auf dem Marktplatz vor dem Historischen Rathaus und auf dem Neutorplatz sollen im September 20

Lesen »

Die letzten 5 des Monats im

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Beitrag vorschlagen!

Wir freuen uns auf Deinen Vorschlag!

  • Optional
Skip to content