Weitere Ergebnisse:

Generic selectors
Genau
Überschrfit
Inhalt
Post Type Selectors
post
Filter mit Kategorien
Änne International
Anzeige
Aus der Region
Auto und Mobilität
Blaulicht und Verkehr
Bocholt
Bocholt spricht Platt
Engagement
Exklusiv
Freizeit
Gesellschaft
Herz für Kinder
Herz für Tiere
Lebensart
Lokales
nicht zugeordnet
Schützenvereine
Senioren
Test & Check
Themen und Trends
Tod und Trauer
Top-Thema
Veranstaltungen

Einbruch, Diebstahl und Autoklau

Kurz gefasst:

Wer kann Hinweise geben?

Einbruch in Verbrauchermärkte

Diebstahl aus Fahrzeugen

Auto geklaut

Verbrecher und Diebe kennen keine Ferien. In Bocholt hat sich wieder einiges ereignet: Einbruch in Supermarkt, Autoklau und Diebstähle aus Fahrzeugen.

In Bocholt haben am Dienstagabend, 9. Juli 2024, 22.50 Uhr, Einbrecher ihr Unwesen getrieben und dabei Verbrauchermärkte in ihr kriminelles Visier genommen: Stand gehalten hat eine rückwärtige Tür eines Geschäftes an der Friedrich-Wilhelm-Straße. Die Täter hatten gegen 22.50 Uhr vergeblich versucht, gewaltsam in das Gebäude zu gelangen. Möglicherweise hielt der ausgelöste Alarm die Unbekannten davon ab, ihr Vorhaben weiter umzusetzen.

Foto: Canva

Offensichtlich ohne Beute geflohen

Im zweiten Fall sind Unbekannte mit Gewalt in einen Verbrauchermarkt an der Welfenstraße gelangt. Nach ersten Erkenntnissen hatten sie ein Dachfenster eingeschlagen, um in das Gebäude zu gelangen. Dabei lösten die Täter einen Alarm aus, der sie offensichtlich ohne Beute fliehen ließ.

Böse Überraschung

Eine böse Überraschung erwartete einen Bocholter am frühen Morgen des 11. Juli 2024: Unbekannte hatten das Portemonnaie des Mannes aus seinem geparkten Pkw entwendet. Zu der Tat kam es an der Straße Im Winkel in Bocholt. Gleichgelagerte Taten ereigneten sich in den vergangenen Tagen im Stadtbereich vermehrt. Dabei machen es sich die Täter einfach, indem sie unverschlossene Pkw suchen. Daher lautet der dringende Appell der Polizei: “Schließen Sie Ihr Auto ab, wenn Sie es verlassen. Vergewissern Sie sich, dass alle Fenster geschlossen sind. Und lassen Sie keine wichtigen Gegenstände im Fahrzeug zurück. Denn auch nur kurzfristig unbeaufsichtigte Wertgegenstände sind für Langfinger oft leichte Beute.”

Wer hat den Audi geklaut?

Ein Auto gestohlen haben Unbekannte in der Nacht vom 7. auf den 8. Juli 2024 in Bocholt. Die Täter brachten einen schwarz lackierten Audi A3 mit BOH-Kennzeichen an sich. Der Wagen hatte auf einem Parkplatz an der Münsterstraße gestanden.

Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat in Bocholt unter Tel. (02871) 2990.

0
0

Weitere Beiträge

Bocholt

E-Carsharing: In Rhede und Lowick geht’s weiter

Die Testphase des geförderten LEADER-Projektes „cAAruso“, das nachbarschaftliches E-Carsharing in neun Quartieren der LEADER-Region Bocholter Aa erprobt hat, ist ausgelaufen. Ein Erfolg? Das Pilotprojekt verfolgte mehrere Ziele: Nachhaltiges E-Carsharing im ländlichen Raum in unmittelbarer Nachbarschaft auszuprobieren sowie den Ausbau der Elektromobilität und der Elektro-Ladeinfrastruktur zu fördern, um so das Sammeln

Lesen »
Bocholt

Mann mit Zopf belästigt Frauen

Zu zwei Fällen von sexueller Belästigung ist es am vergangenen Samstag, 20. Juli 2024, in Bocholt gekommen. Der Täter soll durch seine markante Frisur auffallen. Gegen 11.30 Uhr war eine Frau auf einem Verbindungsweg zwischen Gewerbehof und Industriestraße unterwegs. Von hinten näherte sich ein Unbekannter mit einem Fahrrad, der im

Lesen »
Bocholt

Bürgerstiftung Bocholt unterstützt Initiativen

Die Bürgerstiftung Bocholt steht für Kultur und Heimatverbundenheit und hat sich in der Vergangenheit nicht nur um Projekt wie das Schützenhaus bemüht. Weiterhin stehen Bürger und Initiativen im Fokus der Bürgerstiftung. Letzteren macht sie ein Angebot. “Initiativen, die weder als Verein organisiert sind noch als Teil einer größeren Institution fungieren,

Lesen »
Bocholt

Auch Bus und Bahn werden teurer

Bus und Bahn werden teurer: Die im WestfalenTarif zusammengeschlossenen Kreise und Städte Westfalens passen zum 1. August 2024 ihre Preise für die Nutzung im ÖPNV an. Wer zukünftig im Münsterland, in Ostwestfalen-Lippe, in den Regionen Ruhr-Lippe, Westfalen-Süd oder Paderborn-Höxter Busse, Bahnen oder Regionalzüge ohne Deutschlandticket benutzen möchte, zahlt ab August

Lesen »

Die letzten 5 des Monats im

Beitrag vorschlagen!

Wir freuen uns auf Deinen Vorschlag!

  • Optional
Skip to content