Weitere Ergebnisse:

Generic selectors
Genau
Überschrfit
Inhalt
Post Type Selectors
post
Filter mit Kategorien
Änne International
Anzeige
Aus der Region
Auto und Mobilität
Blaulicht und Verkehr
Bocholt
Bocholt spricht Platt
Engagement
Exklusiv
Freizeit
Gesellschaft
Herz für Kinder
Herz für Tiere
Lebensart
Lokales
nicht zugeordnet
Schützenvereine
Senioren
Test & Check
Themen und Trends
Tod und Trauer
Top-Thema
Veranstaltungen

Mit „6er-Parade”: Autohaus Evers feierte „25-Jähriges“

Bocholt. Das Autohaus Evers feierte im Oktober 2023 25-jähriges Jubiläum. Karl und Jan Evers nutzten das Wochenende, um ihren Kunden Danke zu sagen. BOH-Lokalpilot.de machte sich ein Bild von der „Autoflotte“ und ging mit Verkaufsberater Robert Furtmann auf etwas andere Testfahrt.

Zum Jubiläum ein Mitsubishi Space Star

Das dritte Wochenende im Oktober 2023 nutzte das Autohaus Evers für ein besonderes Dankeschön an seine Kunden. Zwei Tage waren die Türen an den Standorten Kaiser-Wilhelm-Straße und Uhlandstraße geöffnet. Im Mittelpunkt in strahlendem Weiß mit der 25 auf der Motorhaube der Mitsubishi Space Star, der nun auf seinen neuen Besitzer wartet. Das Fahrzeug ist das große Los des Gewinnspiels anlässlich des Firmenjubiläums. Die Lostrommel wurde schwerer und schwerer, viele Besucher nahmen gerne teil und hoffen nun, wenige Wochen vor Weihnachten noch in den Besitz eines neuen Autos zu gelangen.

Jan Evers (r.) und das gesamte Team vom Autohaus Evers sind gespannt, wer der neue Besitzer des Space Star (links im Bild) sein wird. Fotos: BOH-Lokalpilot.de

25 Jahre und sechs Marken

Vor 25 Jahren eröffnete Karl Evers Honda Evers an der Uhlandstraße in Bocholt. In über zwei Jahrzehnten hat sich eine Menge verändert. Heute ist das Autohaus an drei Standorten – zweimal Bocholt, einmal Kleve – präsent mit sechs Marken und einem Team von 60 Mitarbeitern. Zurecht mit Stolz präsentierten Unternehmensgründer Karl Evers und sein Sohn und Geschäftsführer Jan ihre Fahrzeugflotte eingebunden in einem Rahmenprogramm. Zwei Feuerwehrfahrzeuge waren im Einsatz und die kleinen Besucher bekamen leuchtende Augen, als sie mal ans Lenkrad durften.

BOH-Lokalpilotin macht den Aufprallcheck

Und wer Lust hatte, der durfte den Aufprallsimulator der DEKRA ausprobieren.  BOH-Lokalpilotin Gabi Frentzen nutzte die Chance und da der Schlitten zwei Sitze bot, nahm sie Evers-Verkaufsberater Robert Furtmann gleich mit an Bord. Testfahrten dieser Art allerdings sollte Frau nur mit Sport-BH angehen. Der Aufprallcheck jedenfalls endete jedenfalls mit kurzem Schmerz, aber herzlichen Lachen.

BOH-Lokalpilot.de auf Autohaus-Evers-Stippvisite: Zum 25-Jährigen mit Verkaufsberater Robert Furtmann auf Testfahrt.

Viele Stammkunden zu Besuch

Gut gelaunt zeigten sich auch Karl Evers und sein Sohn Jan. „Ich freue mich, dass so viele Stammkunden da waren“, berichtet Karl Evers. „Viele kenne ich schon viele, viele Jahre – ich habe mich wirklich riesig gefreut.“ So habe man mal im feierlichen Rahmen Danke sagen können. „Unser Dankeschön gilt aber auch unseren Mitarbeitern“, so die Geschäftsführer vom gleichnamigen Autohaus. „Danke sagen möchten wir auch der Familie, ohne deren Rückendeckung eine solch erfolgreiche Entwicklung nicht möglich gewesen wäre.“

Vater und Sohn mit 6er-Markenparade

Seit 2009 ist Jan Evers für das Unternehmen tätig, seit fast zehn Jahren arbeiten Vater und Sohn als Geschäftsführer Seite an Seite. Das, was sie tun, ist Leidenschaft: Autohandel. Spezialisiert hat sich das Unternehmen neben Honda auf Mitsubishi, Ora und Wey (jeweils Vertragshändler für Bocholt) sowie Seat- und Cupra. Die „6er“-Markenparade mit Honda, die das Autohaus Evers auffährt, kann sich sehen lassen. Nahezu jede Generation und Zielgruppe kann an den Firmensitzen in Bocholt und Kleve bedient werden. Als Servicepartner in Bocholt (auch für Seat) versteht sich das Autohaus Evers mit Cupra auf die „Jungen Wilden“. Am Standort Kleve bietet das Unternehmen als Vertragshändler die „Cupra Garage“.

Neue Wege mit Ora und Wey

Und mit Great Wall Motor (GWM) bietet das Autohaus nochmal ein ganz anderes Gesicht und das heißt Ora und Wey. Ora brachte im Januar 2023 sein erstes Modell in Deutschland auf den Markt: Funky Cat. Der chinesische Hersteller will junge Leute für seine Elektromarke begeistern. Die Premiummarke Wey hingegen setzt auf Plug-in-Hybride. „Die neuen Marken kommen gut an“, so Jan Evers. „Auch als Leasingfahrzeuge sind sie sehr gefragt.“

Eine Branche im Wandel der Zeit

Wer am Jubiläumswochenende beide Standorte besuchte, der durfte nicht nur sein Glück versuchen, sondern auch „das Auto im Wandel der Zeit“ erleben. „Unsere Branche ist und bleibt spannend“, so Unternehmensgründer Karl Evers. Autowelt und auch Kunden hätten sich in den vergangenen Jahren verändert. „Früher“, lacht Evers, „wurde der Autokauf schon mal mit einem Kognak besiegelt. „Das gehörte zum Einkaufserlebnis dazu.“ Und er ergänzt schmunzelt: „Heute ist das anders. Aber einen Kaffee, den gibt’s immer noch gerne dazu.“

0
0

Weitere Beiträge

lokalpilot

Grundschulturnier beim FCO

Unter dem Motto “Kleine Helden Große Taten” – In Gedenken an Werner Lenz – findet das Grundschulturnier des FC Olympia Bocholt zum 22. Mal am 22. und 23.06.2024 statt.. Samstag:  10:00 Uhr – Turnier der 1. Klassen und der Mädchen, 14:00 Uhr – Turnier der 2. Klassen;  Sonntag, 23. Juni: 10:00 Uhr – Turnier

Lesen »
lokalpilot

Verkehrssicherheitstag in Bocholt

Auf dem St.-Georg-Platz steht am 22. Juni 2024 alles im Zeichen der Verkehrssicherheit. “Kinder sehen es anders” lautet das Motto des Verkehrssicherheitstages der Stadt Bocholt. Mit dabei sind wieder die Verkehrsunfallprävention der Kreispolizei Borken sowie örtliche Vereine und Organisationen. Die Highlights: Mitmachstände für Schüler, Kinder-Mitmachtheater von Ines Hansen, Bühnenprogramm der Musikschule Bocholt-Isselburg, Infostand der

Lesen »
lokalpilot

Young Talents Music Festival

Im letzten Jahr schon war  das Young Talents Music Festival ein echtes Highlight, am  22./23.06.24 geht es wieder rund am Strandcafé in Bocholt.  An zwei Tagen zeigt der musikalische Nachwuchs, was er drauf hat und lässt erahnen, wo er hin will.  Samstag ist Rockschultag : Von 15:00-22:00 gibt’s Acoustic Acts,

Lesen »
Symbolischer Spatenstich der BEW Bocholt zum Glasfaserbau Mussum Biemenhorst
BEWbocholt

Superschnelles Web in Biemenhorst und Mussum

Mitte Juni 2024 fand symbolisch der erste Spatenstich für den Glasfaserausbau in den Bocholter Ortsteilen Mussum und Biemenhorst statt. Die Bauarbeiten sollen rund sieben Monate dauern. Gemeinsam mit dem Bocholter Bürgermeister Thomas Kerkhoff, dem Geschäftsführer der Bocholter Energie- und Wasserversorgung GmbH (BEW), Jürgen Elmer, sowie dem beauftragten Tiefbauunternehmen Völker GmbH

Lesen »

Die letzten 5 des Monats im

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Beitrag vorschlagen!

Wir freuen uns auf Deinen Vorschlag!

  • Optional
Skip to content