Weitere Ergebnisse:

Generic selectors
Genau
Überschrfit
Inhalt
Post Type Selectors
post
Filter mit Kategorien
Änne International
Anzeige
Aus der Region
Auto und Mobilität
Blaulicht und Verkehr
Bocholt
Bocholt spricht Platt
Engagement
Exklusiv
Freizeit
Gesellschaft
Herz für Kinder
Herz für Tiere
Lebensart
Lokales
nicht zugeordnet
Schützenvereine
Senioren
Test & Check
Themen und Trends
Tod und Trauer
Top-Thema
Veranstaltungen

Rein in die Bocholter Kneipennacht

Kurz gefasst:

Bocholt tanzt auf der Kneipenmeile in den Mai

Traditionelle Kneipenwanderung am 30. April

Eintrittsbändchen jetzt sichern

Es ist längst Tradition, den Tanz in den Mai auf der Bocholter Kneipennacht zu feiern. Am 30. April 2024 heißt es in Bocholt wieder „bands in town“. Und wer spielt?

Seit vielen Jahren gehen die Bocholter auf Kneipenwanderung bei Live-Musik. Tim Becker vom Stadtmarketing Bocholt hat es in Kooperation mit den Wirten und den ausgewählten Musikern wieder geschafft, Top Band zu verteilen.

Vielfältige Kneipen und Musikrichtungen

Das Repertoire der Bands und die Musikrichtungen sind, genau wie die Lokale, sehr vielfältig, so dass jeder Musikfan ein Angebot finden kann. Wer richtig etwas erleben möchte, der wechselt die Kneipen. Von 20 bis 1 Uhr besteht dazu ja reichlich Gelegenheit.

Ticketvorverkauf läuft

Die Eintrittskarten kosten 13 € und sind in allen teilnehmenden Gastronomiebetrieben, im Kinodrom, bei der Tourist-Info, beim Stadt-Kurier und beim Stadtmarketing erhältlich. Wer sein Ticket bis zum 20. April 2024 kauft, nimmt automatisch an einer Verlosung von Getränkegutscheinen teil. Alle Gewinner werden im Stadt-Kurier bekannt gegeben. Kurzentschlossene können an den Abendkassen vor Ort in den teilnehmenden Kneipen ein Eintritts-Armband bekommen. Dann liegt der Preis pro Ticket bei 20 €. Mit den Eintrittskarten erhalten die Besucher ein Armband, mit dem sie in allen teilnehmenden Lokalen freien Eintritt haben.

Coltplay spielt auf der Kneipennacht
©Coltplay.

„Genug Alternativen bei Aufnahmestopp”

„Toll, dass wir die Tradition der Bocholter Kneipennacht auch in diesem Jahr fortführen. Ein Tipp von mir: Wenn einzelne Kneipen zu gut besucht sind, dass der Wirt einen temporären Aufnahmestopp erklärt, gibt es immer noch genügend Alternativen, um gute Musik zu hören“, erklärt Tim Becker. Das „baccara“ öffnet wie gewohnt seine Türen erst um 22 Uhr und lädt Besucher ab 21 Jahren zur „bands in town“-Aftershow-Party ein. An der Abendkasse des „baccara“ können in der Zeit von 22 bis 24 Uhr Eintrittsbändchen gekauft werden. Nach 24 Uhr hat jeder Gast, der ein „bands in town“ Bändchen vorweisen kann, freien Eintritt.

Diese Kneipen, Cafés und Restaurants nehmen an „bands in town“ 2024 teil:

Streetlife – TapaVino Bar – Diebels Fasskeller – Herzblut – Rollis Bistro-Café – Studio B – Björn´s Kostbar – Adana 01- Freudenhaus – Aber Hallo – Baccara – Spencer´s Bistro im Kinodrom

Welche Bands am Start sind, will das Stadtmarketing in Kürze bekanntgeben.

0
0

Weitere Beiträge

Bocholt

E-Carsharing: In Rhede und Lowick geht’s weiter

Die Testphase des geförderten LEADER-Projektes „cAAruso“, das nachbarschaftliches E-Carsharing in neun Quartieren der LEADER-Region Bocholter Aa erprobt hat, ist ausgelaufen. Ein Erfolg? Das Pilotprojekt verfolgte mehrere Ziele: Nachhaltiges E-Carsharing im ländlichen Raum in unmittelbarer Nachbarschaft auszuprobieren sowie den Ausbau der Elektromobilität und der Elektro-Ladeinfrastruktur zu fördern, um so das Sammeln

Lesen »
Bocholt

Mann mit Zopf belästigt Frauen

Zu zwei Fällen von sexueller Belästigung ist es am vergangenen Samstag, 20. Juli 2024, in Bocholt gekommen. Der Täter soll durch seine markante Frisur auffallen. Gegen 11.30 Uhr war eine Frau auf einem Verbindungsweg zwischen Gewerbehof und Industriestraße unterwegs. Von hinten näherte sich ein Unbekannter mit einem Fahrrad, der im

Lesen »
Bocholt

Bürgerstiftung Bocholt unterstützt Initiativen

Die Bürgerstiftung Bocholt steht für Kultur und Heimatverbundenheit und hat sich in der Vergangenheit nicht nur um Projekt wie das Schützenhaus bemüht. Weiterhin stehen Bürger und Initiativen im Fokus der Bürgerstiftung. Letzteren macht sie ein Angebot. “Initiativen, die weder als Verein organisiert sind noch als Teil einer größeren Institution fungieren,

Lesen »
Bocholt

Auch Bus und Bahn werden teurer

Bus und Bahn werden teurer: Die im WestfalenTarif zusammengeschlossenen Kreise und Städte Westfalens passen zum 1. August 2024 ihre Preise für die Nutzung im ÖPNV an. Wer zukünftig im Münsterland, in Ostwestfalen-Lippe, in den Regionen Ruhr-Lippe, Westfalen-Süd oder Paderborn-Höxter Busse, Bahnen oder Regionalzüge ohne Deutschlandticket benutzen möchte, zahlt ab August

Lesen »

Die letzten 5 des Monats im

Beitrag vorschlagen!

Wir freuen uns auf Deinen Vorschlag!

  • Optional
Skip to content